750 Cent für Deine Stadt

750 Cent für Deine Stadt

Im Jahr 2018 feiert unser Stadtilm das 750-jährige Jubiläum seiner ersten urkundlichen Erwähnung. Der Ursprung des Jubiläums geht auf eine Urkunde aus dem Jahre 1268 zurück, in der festgehalten und von Gunter von Schwarzburg nebst seinen Söhnen bestätigt ist, dass Johann, genannt von Seebergen, civis in ilmene, dem Kloster Georgenthal Güter verkauft hat. Civis bedeutet Bürger. Dieses Schriftstück trägt das Datum vom 13.5.1268 und gilt als Beweis, dass der Ort „ilmene“ existierte und dass er bereits 1268 eine eigene Rechtsqualität erlangt hatte.

Wir möchten das Jahr 2018 nutzen, unseren Bürgern und Gästen unserer Stadt die Geschichte und Entwicklung Stadtilms in verschiedensten Formen näher zu bringen. Für  das  Stadtjubiläum  2018  sollen viele  Veranstaltungen mit regionaler und überregionaler Wirkung stattfinden.

Im Mittelpunkt steht das Festwochenende vom 17. – 19. August 2018. Neben einem Mittelalter- und Handwerkermarkt am Zinsboden wird es ein umfangreiches kulturelles Programm auf und um den größten Marktplatz Thüringens sowie einen Festumzug geben. Im Mai 2018 wird eine Festsitzung an das Ereignis vom 13. Mai 1268 erinnern. Die Themen der jährlich stattfindenden Veranstaltungen, wie z.B. Faschingsumzug und Gregoriusfest, werden ebenfalls auf das Stadtjubiläum ausgerichtet sein.

Dokumentiert auf ca. 160 Seiten wird anlässlich unserer Jahrfeier ein umfangreiches Fest-Magazin die Chronologie der wichtigsten historischen Ereignisse der vergangenen 750 Jahre aufzeigen.

Wer kennt ihn nicht, den „Stadtilm-Film“ von 1993. Die damalige Momentaufnahme Stadtilms ist heute schon Geschichte und erinnert eindrucksvoll an die damalige Zeit. Wir möchten für unser Jubiläum eine neue „Momentaufnahme“ unseres Stadtilms und den hier lebenden Menschen produzieren und einen neuen „Stadtilm-Film“ herausgeben.      

Für die  Vorbereitungen, Gestaltungen  und  Durchführung verschiedener  Aktivitäten während des gesamten Jubiläumsjahres,  bedarf  es  eines  besonderen Engagements der Stadt Stadtilm,  aber  auch  ihrer Bürgerinnen  und  Bürger  in  personeller  und  auch  finanzieller Hinsicht.

Folgen Sie unseren Aufruf „750 Cent für Dein Stadtilm“!

  Aktuelle Spenderliste

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Ausgestaltung des Festwochenendes im August 2018, den Festumzug, die Erstellung der Festschrift und eines neuen Stadtilm-Films sowie die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2018.

Was erwartet Sie als Spender? Alle  Spender  werden  auf  unserer Internetseite www.stadtilm.de und im Stadtilmer Anzeiger namentlich aufgelistet, sofern dem nicht ausdrücklich widersprochen wird. Wer Interesse hat, kann dem Jubiläum natürlich auch eine Unterstützung über diesen Betrag hinaus zukommen lassen

Wie wird gespendet? Ihre  Spende  erreicht  die  Stadt Stadtilm  durch  einfache  Überweisung unter Benennung Ihres Namen und des Verwendungszweckes  „750 Jahre Stadtilm“ auf das Konto bei der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau:

IBAN:    DE 55 840 510 10 182 000 002 4
BIC:      BIC HELA DE F1 ILK

Für eine allgemeine Spende geben Sie folgenden Spendenzweck an: 750 Jahre Stadtilm + Name

Sie möchten ein konkretes Projekt unterstützen? Dann können Sie zwischen folgenden Verwendungszwecken wählen:
Stadtilm-Film + Name
Jubiläumsmagazin + Name
Festwochenende + Name
Festumzug + Name

Wenn Ihr Name nicht auf unserer Spenderliste erscheinen soll, geben Sie im Betreff zusätzlich das Kürzel „KN“ ein.

Für Rückfragen können Sie sich an Herrn Frank Hofmann, Telefon 03629 668821, eMail frank.hofmann@stadtilm.de wenden.