Eckoldtbrunnen

Eckoldtbrunnen

1880 schenkte der Stadtilmer Karl Eckoldt der Stadt Stadtilm einen Brunnen, welcher nach seiner Ernennung zum Ehrenbürger  im Jahre 1881 mit der Innenschrift „Der lieben Vaterstadt“ versehen wurde. Mit dieser Tat wollte er seine Liebe und Zuneigung gegenüber Stadtilm ausdrücken.

Im Jahre 2008 wurde der Eckoldtbrunnen, welcher seit ca. 1990 bei einem Brunnenbauer eingelagert war, wieder aufgestellt und ist nun in der Südlichen Hälfte des Marktplatzes zu finden.

[flexiblemap center=“50.773783,11.082786″ width=“100%“ height=“300″ title=“Eckoldtbrunnen“ directions=“false“]