Förderscheck übergeben

Förderscheck übergeben

Unter Beisein des Vorsitzender des Kreissportbundes Ilm-Kreis Alois Bühls, Stadtilms Bürgermeister Lars Petermann, dem Präsidenten des Stadtilmer Fußballvereins Matthias Taurit und Architekten Patrick Ulbrich, übergab am 16.07.2015 Landessportbund-Präsident Peter Gösel einen Förderscheck in Höhe von 35.310 Euro an die Stadtilmer Fußballer. Die Finanzmittel stammen aus dem Landesprogramm zur Förderung  des vereinseigenen Sportstättenbaus 2015. Mit der Übergabe des Schecks fällt der Startschuss für ein ehrgeiziges Projekt der Stadtilmer Fußballer. Mit einem Gesamtvolumen von 91.000 Euro soll die mehr als 40 Jahre alte Sozialbaracke auf dem Viaduktsportplatz erneuert werden. Der Verein wird dazu mehr als ein Drittel der Kosten als Eigenleistung erbringen. Die Stadt wird sich ebenfalls finanziell beteiligen.

Der FSV Blau-Weiß 90 Stadtilm e.V. ist einer der größten Sportvereine der Stadt. Im Trainings- und Wettkampfbetrieb befinden sich 10 Mannschaften. Der Verein betreibt eine aktive Kinder- und Jugendarbeit.  In 7 Mannschaften (2 Mannschaften davon gemeinsam mit der SG Fortuna Griesheim)  aus allen Altersbereichen ( A – G) beschäftigen sich 68 Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeit mit dem Fußball. Betreut werden die Mannschaften von 6 Nachwuchstrainern.