Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Back to homepage
Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Mittelschulkeller

Als sich in der zweiten Kriegshälfte die Bombenangriffe auf deutsche Großstädte häuften, wurde die Evakuierung wichtiger politischer und wissenschaftlicher Einrichtungen nach Mittel- und Süddeutschland beschlossen. Darunter fiel auch das Atomforschungsprogramm.

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Burgruine Ehrenstein

Das bekannteste Wahrzeichen des Deube- Gebietes ist die Burgruine Ehrenstein, die sich über dem kleinen Stadtilmer Ortsteil Ehrenstein erhebt. Erstmals 1274 urkundlich als „Teichmannsdorf“ genannt, verlieh im Jahre 1356 Kaiser

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt

Der denkmalgeschützte Mühlenkomplex aus dem 16. Jahrhundert bietet dem Besucher eine Entdeckungsreise in verschiedenen Epochen des Müllerhandwerkes. Bis 1990 fungierte der imposante Fachwerkbau als Getreidemühle. Heute wird in einem Seitentrakt

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Museums-Brauerei Schmitt

Seit mehr als 100 Jahren ist die Brauerei Schmitt in Familienbesitz. 1885 erwarb der Braumeister Richard Schmitt das 1875 errichtete Brauhaus, welches er in den darauf folgenden Jahren erneuerte und erweiterte. Gär-