Tag "kleinhettstedt"

Back to homepage
Ortsteile

Kleinhettstedt

Der erste urkundliche Nachweis des Ortes Kleinhettstedt stammte aus dem Jahre 1292. Besonders sehenswert ist ein herrlicher Fachwerkbau, der alte „Mühlenkomplex Kleinhettstedt“. Die Wassermühle wurde im 16. Jahrhundert erstmals erwähnt.

Gastgeber Stadtilm, Ilmtal, Bösleben-Wüllersleben

Kunst-und Senfmühle Morgenroth

Kunst-und Senfmühle Morgenroth 99326 Ilmtal OT Kleinhettstedt, Nr. 44 Telefon: 03629 801037 / 3596 Telefax: 03629 801069 eMail: elke.morgenroth@gmx.de 65,00 – 90,00 € / Fe Wo / Tag 2 Fe

Gastgeber Stadtilm, Ilmtal, Bösleben-Wüllersleben

Pension und Gaststätte Schwarzburger Hof

Pension und Gaststätte Schwarzburger Hof Familie Lehmann 99326 Ilmtal OT Kleinhettstedt, Nr. 65 Telefon: 03629 3604* Mobil 0177-6724762 Mai-Sept : 48,- € DZ / 72,-€ /DBZ Okt-April: 52,- € DZ/

Gastgeber Stadtilm, Ilmtal, Bösleben-Wüllersleben

Zum Mühlenwirt

Zum Mühlenwirt Kleinhettstedt 44, OT Kleinhettstedt 99326 Ilmtal Telefon: 03629  801062 Internet: www.zummuehlenwirt.de

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm und Ilmtal

Straußenhof Kleinhettstedt

Mitten im wunderschönen, idyllischen Ilmtal direkt an der B 87 Ilmenau – Weimar liegt das Örtchen Kleinhettstedt, thüringenweit bereits durch seinen wunderbaren Senf bekannt. Hier reifte bei uns, Rene Meier

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm und Ilmtal

Kunst- und Senfmühle Kleinhettstedt

Der denkmalgeschützte Mühlenkomplex aus dem 16. Jahrhundert bietet dem Besucher eine Entdeckungsreise in verschiedenen Epochen des Müllerhandwerkes. Bis 1990 fungierte der imposante Fachwerkbau als Getreidemühle. Heute wird in einem Seitentrakt