Stadtilmer Wander- und Naturlehrpfad

Stadtilmer Wander- und Naturlehrpfad

Angeregt durch einen Vorschlag des Stadtilmer Wandervereins zur Ausschilderung eines Panoramaweges um Stadtilm, wurde durch die Stadtverwaltung eine Konzeption zur Schaffung eines Wander- und Naturlehrpfades entwickelt und im zuständigen Ausschuss des Stadtrates beraten und beschlossen, das Projekt 2015 umzusetzen.

Die Kosten zur Umsetzung belaufen sich auf ca. 17.000 Euro. Der Ilm-Kreis (Umweltamt) förderte die Maßnahme mit 7.000 Euro. Durch die Stadtilmer Jagdgenossenschaft wird eine Summe in Höhe von 6.000 Euro bereitgestellt. Der Rest der notwendigen Mittel wird aus dem Haushalt bereitgestellt bzw. durch Eigenleistung des städtischen Bauhofes erbracht.

Der Naturlehrpfad Stadtilm soll in Form eines Rundwanderweges Wanderern, Interessengruppen, Kindergärten und Schulklassen Einblick in die bei uns heimischen Flora und Fauna geben.

Der Weg schließt außerdem Aktiv- und Naturthemen, wie z.B. ein Baumtelefon und ein Holzklangspiel, ein. Eine Aussichtsplattform bietet einen wunderschönen Blick über Stadtilm bzw. das Ilmtal.

Der Verlauf des Naturlehrpfades sollte entlang der alten Allee (Hauptweg) erfolgen. Der Weg ist hier relativ breit angelegt und verläuft teilweise am Böschungsufer der Ilm. Der Zugang ist über Oberilm – Viadukt – Sportplatz oder auch über die Vogelstange von Seiten der Stadt möglich. Die Wegstrecke wäre ca. 1,50 km. Weitere Lehr- bzw. Aktivelemente könnten am Verlauf des Panoramaweges (10 km) installiert werden.

Die gesamte Konzeption kann im Internet unter www.stadtilm.com/wander-naturlehrpfad/ nachgelesen werden. Information erhalten Sie auch im Rathaus / Schaukasten. Für Fragen zur Streckenführung oder Gestaltungsvorschlägen können Sie sich an Herrn Hofmann wenden Telefon 668821.