Heiraten

Back to homepage

Standesamt Stadtilm

Anforderung von Urkunden: Über unseren Onlinedienst können Sie Eheurkunden, Geburtsurkunden, Lebenspartnerschaftsurkunden und Sterbeurkunden anfordern. Bitte beachten Sie die hinterlegten Hinweise!
Zum Onlineservice des Standesamtes Stadtilm

Standesamt Stadtilm
Trauung in historischer Atmosphäre

Das Trauzimmer des Standesamtes Stadtilm befindet sich im historischen Rathaus und eignet sich für Hochzeitsgesellschaften mit 25 Personen.

Der erste „amtliche Schritt“ auf dem Weg in die Ehe bzw. die Lebenspartnerschaft ist die förmliche Anmeldung bei dem Standesamt, in dessen Bezirk mindestens einer der Verlobten wohnt.

Wenn beide Verlobten nicht in der Stadt Stadtilm, der Verwaltungsgemeinschaft „Riechheimer Berg“ oder der Gemeinde Ilmtal wohnen und trotzdem gern im Standesamt Stadtilm, im Kaminzimmer der Bauernscheune in Bösleben oder im Burghotel „Edelhof“ in Großliebringen heiraten wollen – kein Problem! Sie melden Ihre Eheschließung/Verpartnerung bei Ihrem Wohnsitzstandesamt an und teilen dabei mit, dass Sie an einem der vorgenannten Orte heiraten möchten. Ihr Standesamt wird die Unterlagen an uns schicken.

Eheschließungen und Verpartnerungen sind grundsätzlich Montag bis Freitag möglich. Wir möchten jedoch versuchen, Ihnen Ihren Wunschtermin zu ermöglichen. Dazu ist die persönliche Absprache mit dem Standesbeamten unerlässlich. Die Terminabsprache ist jedoch frühestens 6 Monate vor dem geplanten Termin möglich.

Sie sollten sich frühzeitig bei uns melden. Haben Sie keinen bestimmten Wunschtermin, gibt es häufig auch kurzfristig freie Termine.

Grundsätzlich können Sie von Montag bis Freitag heiraten. Das Heiraten ist auch an Samstagen möglich. Diesen besonderen Service können wir Ihnen speziell in der „Hochsaison“ 2017 noch an folgenden Samstagen anbieten:

01.04.2017, 08.04.2017, 29.04.2017, 06.05.2017, 13.05.2017, 03.06.2017, 17.06.2017, 24.06.2017, 01.07.2017, 08.07.2017, 22.07.2017, 05.08.2017, 12.08.2017, 26.08.2017.

Zwangsläufig haben die Angebote für Eheschließungen außerhalb der regulären Bürozeiten und an besonderen Orten einen höheren Preis. Wünschen Sie diese Extraleistungen, so bitten wir um Verständnis, dass wir die zusätzlich entstehenden Kosten an Sie weiter geben müssen.

Ganz individuell werden Wünsche der Zeremonie nach Text und Musik erfüllt. Gemeinsam können wir diesen schönsten Tag des Lebens mit Ihnen vorbereiten. Wir freuen uns auf Sie!

Voraussetzungen für eine Eheschließung:
Beide Partner sollten persönlich erscheinen. Ist eine/r verhindert, so hat er/sie eine schriftliche Einverständniserklärung abzugeben.
Kann aus wichtigem Grund keiner der beiden Heiratswilligen die Anmeldung vornehmen, so können sie die Eheschließung auch durch eine/n Vertreter/in anmelden. Dann ist von beiden Verlobten je eine separate Einverständniserklärung erforderlich.

An wen muss ich mich wenden?
An das Standesamt Ihres Wohnsitzes bzw. Ihres gewöhnlichen Aufenthaltes.

Hinweis: Die Ehe kann auch vor einem Standesbeamten an einem anderen Ort geschlossen werden. In diesem Fall ist die Anmeldung der Eheschließung jedoch auch beim Standesamt des Wohnsitzes oder gewöhnlichen Aufenthalts vorzunehmen.

Welche Unterlagen werden benötigt?
Auskünfte zu den erforderlichen Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung und nähere Informationen zur Durchführung der Eheschließung erfragen Sie bitte in einem persönlichen Gespräch auf dem Standesamt, da diese in einzelnen Fällen sehr unterschiedlich sein können.

Welche Gebühren fallen an?
Vornahme der Eheschließung oder Begründung der Lebenspartnerschaft…

in den Amtsräumen des Standesamtes:
– während der allgemeinen Öffnungszeit des Standesamtes: 20, 00 Euro
– außerhalb der allgemeinen Öffnungszeit des Standesamts: 50, 00 Euro

außerhalb der Amtsräume des Standesamts
– während der allgemeinen Öffnungszeit des Standesamts: 40,00 Euro
– außerhalb der allgemeinen Öffnungszeit des Standesamts: 70,00 Euro

Zuschlag für die Vornahme der Eheschließung oder Begründung der Lebenspartnerschaft bei einem anderen als dem für die Anmeldung zuständigen Standesamt: 20,00 Euro

Beschaffung eines Ehefähigkeitszeugnisses für einen Staatenlosen oder einen Ausländer: 50,00 Euro

Standesamt der Stadt Stadtilm, Gemeinde Ilmtal und
Verwaltungsgemeinschaft Riechheimer Berg
Leitende Standesbeamte
Frau Annette Lenhardt
Telefon 03629 668834
eMail annette.lenhardt@stadtilm.de

Standesbeamte
Frau Kathrin Klesser
Telefon 03629 668833
eMail kathrin.klesser@stadtilm.de

Öffnungszeiten
Dienstag 09:00 – 12:00 Uhr / 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 12:00 Uhr
Freitag 09:00 – 12:00 Uhr