Aktuelle Stellenausschreibungen

Back to homepage
Ausbildungsstelle für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten

Die Stadtverwaltung Stadtilm stellt für den Ausbildungszeitraum 2019 – 2022

 2 Ausbildungsstellen für den Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten

in der Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung  bereit. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Die theoretische Ausbildung findet in Weimar statt. Bewerbungsvoraussetzung ist ein guter Realschulabschluss bzw. ein gleichwertiger Bildungsabschluss. Die Bewerberauswahl erfolgt mittels Eignungstest. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an Schulabgänger.

Wenn Sie Interesse an einer qualifizierten Ausbildung haben, motiviert und engagiert sind sowie Freude am Umgang mit Menschen haben und sich nicht scheuen, Verantwortung zu übernehmen, dann bewerben Sie sich.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse bzw. des Abschlusszeugnisses, Praktikumsbeurteilungen) sind im verschlossenen Umschlag bis zum 15. Februar 2019 an folgende Adresse zu richten: Stadtverwaltung Stadtilm, Herrn Hofmann, Straße der Einheit 1, 99326 Stadtilm

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Bitte senden Sie keine Originale oder Mappen, da die Bewerbungen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden.

Lars Petermann
Bürgermeister

Hilfsarbeiter Bauhof

Die Stadtverwaltung Stadtilm beabsichtigt zum 01.04.2019 für den Bauhof in Vollzeit mit 40 Wochenstunden folgenden Mitarbeiter/in einzustellen:

Hilfsarbeiter

Das zukünftige Aufgabengebiet umfasst die Erledigung aller im kommunalen Bauhof anfallenden Hilfstätigkeiten insbesondere Straßenreinigung, Winterdienst und gärtnerische Hilfsarbeiten (z.B. Mäharbeiten), einfache handwerkliche Tätigkeiten.

Unsere Erwartungen an Sie:

  • allgemeine handwerkliche Geschicklichkeit
  • mind. Führerschein der Klassen B, BE (erforderlich und Voraussetzung)
  • die Klasse C, CE (wünschenswert)
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Tätigkeiten auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. an Wochenenden, Feiertagen, nachts) insbesondere für den Winterdienst

Vergütung:

Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist in Entgeltgruppe 2 eingruppiert.

Die Einstellung erfolgt unbefristet mit einer Probezeit von 6 Monaten.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an weibliche und männliche Bewerber/innen.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise über Berufstätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 15. Februar 2019 an folgende Adresse: Stadtverwaltung Stadtilm, Herrn Hofmann, Straße der Einheit 1, 99326 Stadtilm

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Bitte senden Sie keine Originale oder Mappen, da die Bewerbungen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden.

Lars Petermann
Bürgermeister

Elektriker für den Bauhof

Die Stadtverwaltung Stadtilm beabsichtigt zum 01.04.2019 für den Bauhof in Vollzeit mit 40 Wochenstunden folgenden Mitarbeiter/in einzustellen:

Elektriker für den Bauhof

Die Bewerber/innen sollten eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektriker, Elektroinstallateur oder einem vergleichbaren Beruf absolviert haben und bereits Berufserfahrung aufweisen. Weiterhin sind auch allgemeine handwerkliche und technische Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich.

Ihr Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen die Unterhaltung und Instandsetzung

elektrotechnischen Anlagen im Zuständigkeitsbereich der Stadt Stadtilm. Außerdem werden Sie mit der Überprüfung von elektrischen Geräten und Anlagen, der Reparatur und Wartung, der Strombereitstellung bei Veranstaltungen und dem Ausführen von sonstigen handwerklichen Instandsetzungsarbeiten und dem Winterdienst betraut.

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • mind. Führerschein der Klassen B, BE (erforderlich und Voraussetzung)
  • die Klasse C, CE (wünschenswert)
  • Hohe Flexibilität, Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft
  • Fundierte Kenntnisse in Bereich der Elektronik
  • Vielseitiges technisches und handwerkliches Geschick
  • zuverlässige, sorgfältige und selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Dienstbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten (z.B. Winterdienst in Rufbereitschaft)

Vergütung:

Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Einstellung erfolgt unbefristet mit einer Probezeit von 6 Monaten.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an weibliche und männliche Bewerber/innen.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise über Berufstätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 15. Februar 2019 an folgende Adresse: Stadtverwaltung Stadtilm, Herrn Hofmann, Straße der Einheit 1, 99326 Stadtilm

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Bitte senden Sie keine Originale oder Mappen, da die Bewerbungen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden.

Lars Petermann
Bürgermeister

Bauhofmitarbeiter Straßen-, Garten- und Landschaftsbau

Die Stadtverwaltung Stadtilm beabsichtigt zum 01.04.2019 für den Bauhof in Vollzeit mit 40 Wochenstunden folgenden Mitarbeiter/in einzustellen:

Bauhofmitarbeiter Straßen-, Garten- und Landschaftsbau

Die Bewerber/innen sollten eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Garten- und Landschaftsbau oder einem vergleichbaren Beruf absolviert haben und bereits Berufserfahrung aufweisen. Weiterhin sind auch allgemeine handwerkliche und technische Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich.

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Erfahrungen im Garten- und Landschaftsbau sowie Erfahrungen im Straßenbau (Setzen von Bordsteinen, Pflasterflächen herstellen usw.)
  • mind. Führerschein der Klassen B, BE (erforderlich und Voraussetzung)
  • die Klasse C, CE (wünschenswert)
  • Kenntnisse im Führen von Minibagger, Radlader etc. wünschenswert
  • zuverlässige, sorgfältige und selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Dienstbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten (z.B. Winterdienst in Rufbereitschaft)

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise über Berufstätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 29.03.2018 an die

Vergütung:

Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Einstellung erfolgt unbefristet mit einer Probezeit von 6 Monaten.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an weibliche und männliche Bewerber/innen.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise über Berufstätigkeiten) richten Sie bitte bis zum 15. Februar 2019 an folgende Adresse: Stadtverwaltung Stadtilm, Herrn Hofmann, Straße der Einheit 1, 99326 Stadtilm

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Bitte senden Sie keine Originale oder Mappen, da die Bewerbungen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden.

Lars Petermann
Bürgermeister