Regenbogentour 2015

Regenbogentour
Um kranken Kindern und ihren Familien in schweren Zeiten zu helfen, sind alle Radfreunde dazu aufgerufen, am 30. Mai 2015 für den guten Zweck in die Pedale zu treten. Zur 20. Tour übernahm Stadtilms Bürgermeister Lars Petermann von Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein das “Staffelrad”. Stadtilm ist somit Zielort der 21. Regenbogentour.

Alle Einnahmen aus der Tour sind zu Gunsten der Elterninitiative leukämie- und tumorerkrankter Kinder Suhl/Erfurt e.V. und werden für verschiedene Projekte verwendet.

Im „Regenbogen-Express“ ist die Beförderung der Fahrräder kostenlos. Im Ticketpreis ist die Startgebühr für die Regenbogentour bereits enthalten. Startgeld: Erwachsene: 12 € Kinder (6-14 Jahre): 6,50 €.

Der Zubringer (Regenbogenexpress) fährt um 08:20 Uhr vom Bahnhof Stadtilm los. Um 10:00 Uhr startet die Tour in Erfurt/Hbf. Gefahren wird im geschlossenen Pulk von Erfurt über Arnstadt – Branchewinda – Niederwillingen – nach Stadtilm/Stadion. Das Familienfest beginnt im Stadtilm/Stadion ca. 12:00 Uhr. Die Radfahrer treffen ca. 13:00 Uhr ein.