Tag "stadtilm"

Back to homepage
Aktuelles

Stadt will “Amtsgericht” veräußern

Noch im alten Jahr wurde das sogenannte “Amtsgericht” zur Veräußerung durch die Stadt ausgeschrieben. Mehrere Bewerber gaben ihr Angebote und Nutzungskonzepte für das Gebäude ab. In der nächsten Sitzung des

Bauen & Wohnen

Richtlinien zur Vergabe von Fördermitteln im kommunalen Förderprogramm der Stadt Stadtilm

Eigentümer von Gebäuden im Sanierungsgebiet können bis zu 3.000,00 Euro Fördersumme erhalten. Mit dem Förderprogramm sollen „gestalterische Mehraufwendungen“ an privaten Gebäuden im Sanierungsgebiet gefördert werden, wie sie in unserer Gestaltungssatzung

Aktuelles

Regionale Vermarktung gemeinsam gestalten

Zu einem Workshop zur Bedeutung regionaler Kooperationsprozesse hatten am 24. November die Bürgermeister der Stadt Stadtilm, Lars Petermann, und der Gemeinde Ilmtal, Peer Schulze, in die Senfmühle Kleinhettstedt eingeladen. Begleitet

Aktuelles

Naturlehrpfad Buchberg

Seit einigen Wochen können die Besucher des Buchberges fortschreitende Veränderungen entlang des Hauptweges feststellen. Der hier entstehende Naturlehrpfad wächst von Woche zu Woche. Bis jetzt wurden über 10 Baum- und

Kultur & Termine

Showpalast Blaunasien

Der Bärenpalast hat wieder für Sie geöffnet!  Auf in die Saison 2015/16 !! Der SCC e.V. lädt Sie recht herzlich in den “Showpalast Blaunasien” ein. Unter dem Motto der Saison

Gastgeber Stadtilm, Bösleben-Wüllersleben

Zum Mühlenwirt

Zum Mühlenwirt Kleinhettstedt 44, OT Kleinhettstedt 99326 Stadtilm Telefon: 03629  801062 Internet: www.zummuehlenwirt.de

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Viadukt

Der Viadukt ist das jüngste Baudenkmal Stadtilms. Nachdem das preußische Abgeordnetenhaus am 01.05.1888 die Eisenbahnvorlage zum Bau der Linie Arnstadt-Saalfeld in dritter und letzter Lesung angenommen und gleichzeitig die veranschlagten

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Stadtmauer

1302 ist der Stadtkern mit einer Fläche von 375x500m von der Stadtmauer, bestehend aus ca. 35 Halbtürmen im Abstand von 22 Metern, (welche die Stadtmauer um 2,50 m überragen) ummauert.

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Marktplatz

Der Stadtilmer Marktplatz gilt mit einer Fläche von etwa 10.170 m² als größter Markt Thüringens. Vor seiner Pflasterung im Jahr 1834 bestand der Marktplatz aus einem einzigen Sumpfgelände. Auf  ihm

Sehens- und Erlebenswertes in Stadtilm

Stadtkirche St. Marien

Nur durch eine Häuserreihe vom Marktplatz getrennt, erhebt sich die Stadtkirche „Sankt Marien“ mit ihrer in Thüringen seltenen Westturmanlage. Die beiden Türme sind der unterkehrenden Sonne zugekehrt. In der mittelalterlichen